Freiberg: Polizei zieht Betrunkenen ohne Fahrerlaubnis aus dem Verkehr

Freiberg.

Freiberg. Ohne gültige Fahrerlaubnis aber mit 1,58 Promille war am Samstag gegen 11.50 Uhr ein Skoda-Fahrer in Freiberg unterwegs. Laut Angaben der Polizeidirektion Chemnitz hatten Beamte des Freiberger Reviers den Skoda in der Ziolkowskistraße kontrolliert und bei dem 39-jährigen Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen, woraufhin sie einen Atemalkoholtest durchführten. Für den Deutschen folgten eine Blutentnahme sowie Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (lkb)