Glauchau: Fahrerflucht - Polizei stellt betrunkenen 32-Jährigen

Glauchau. Die Polizei hat am Samstagnachmittag einen 34-jährigen Autofahrer auf der Wehrstraße gestellt, der mit seinem Renault einen VW auf der Plantagenstraße gestreift hatte. Der Mann setzte seine Fahrt nach dem Unfall fort. Wie die Polizei mitteilte, war das Auto nicht zugelassen und nicht haftpflichtversichert. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab 2,88 Promille. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 200 Euro. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.