Glauchau: Renaultfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Glauchau. Eine Verfolgungsjagd hat sich ein Renaultfahrer in Glauchau mit der Polizei geliefert. Am frühen Mittwochnachmittag wollten Beamte mit einem zivilen Polizeifahrzeug auf der Auestraße den Fahrer kontrollieren. Der 30-Jährige flüchtete, fuhr dabei über Fußwege, auf der Gegenspur und war zeitweise mit bis zu 130 km/h unterwegs. Verletzt wurde niemand.

Die Beamten stellten den Renault schließlich im Dennheritzer Ortsteil Oberschindmaas sicher. Den 30-jährigen Tatverdächtigen trafen die Beamten in seiner Wohnung an. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 03763 640.

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...