Großschirma: BMW-Fahrer mit 2,32 Promille gestoppt

Großschirma. Der 57-jährige Fahrer eines BMW ist am späten Samstagvormittag auf der Bundesstraße 101 in Richtung Freiberg mit 2,32 Promille gestoppt worden. Der BMW-Fahrer war bereits kurze Zeit vorher einem Zeugen auf der A 4 auf Grund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. An der Anschlussstelle Siebenlehn fuhr der BMW von der Autobahn ab und auf der Bundesstraße 101 weiter. Dort konnte der 57-Jährige durch Zeugen zum Anhalten bewegt werden. Beamte der Polizei führten bei dem Mann einen Alkoholtest durch, der einen Wert von 2,32 Promille ergab. Der Führerschein des 57-Jährigen wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...