Großschirma: BMW-Fahrer mit 2,32 Promille gestoppt

Großschirma. Der 57-jährige Fahrer eines BMW ist am späten Samstagvormittag auf der Bundesstraße 101 in Richtung Freiberg mit 2,32 Promille gestoppt worden. Der BMW-Fahrer war bereits kurze Zeit vorher einem Zeugen auf der A 4 auf Grund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. An der Anschlussstelle Siebenlehn fuhr der BMW von der Autobahn ab und auf der Bundesstraße 101 weiter. Dort konnte der 57-Jährige durch Zeugen zum Anhalten bewegt werden. Beamte der Polizei führten bei dem Mann einen Alkoholtest durch, der einen Wert von 2,32 Promille ergab. Der Führerschein des 57-Jährigen wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...