Hartenstein: 47-Jähriger fährt betrunken in Leitplanke

Hartenstein. Betrunken ist ein 47-Jähriger am Donnerstagabend auf der A72 bei Hartenstein mit einem Toyota zunächst gegen die Mittelleitplanke gestoßen, bevor er auf den nächsten Parkplatz fuhr. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er danach weiter. Polizisten konnten den Toyota schließlich auf dem Parkplatz Neukirchner Wald stellen. Der Fahrer des Toyota hatte 1,76 Promille Alkohol intus. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt. Am Auto entstand ein Schaden von 3000 Euro.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.