Hartha: Zwei Mal betrunken Auto gefahren

Hartha. Eine 66-jährige Toyota-Fahrerin ist am Samstagmorgen durch ihre Fahrweise auf der Dresdner Straße in Hartha aufgefallen. Wie die Polizei mitteilte, stoppten sie den Wagen daraufhin auf der Bahnhofstraße. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Dies zog eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoßes gegen die 0,5 Promille-Grenze für die 66-Jährige nach sich. Die belehrenden Worte der Beamten, bis zum Abend kein Fahrzeug mehr zu führen, nahm sich die Frau leider nicht an. Gegen 12.30 Uhr stellten die Polizisten den Toyota abermals fahrend auf der Geschwister Scholl-Straße fest. Erneut saß die 66-Jährige am Steuer. Die Beamten hatten den Eindruck, dass die Frau zwischenzeitlich noch mehr Alkohol getrunken hatte. Die Polizisten veranlassen eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.