Hohenstein-Ernstthal: A4 nach Unfall kurzzeitig gesperrt

Hohenstein-Ernstthal/A4. Nach einem Unfall auf der A4 in Richtung Dresden musste am Dienstagnachmittag die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt werden. Laut Polizei war ein 40-Jähriger mit einem BMW auf der linken Fahrspur unterwegs und kam durch eine Unachtsamkeit links von der Fahrbahn ab. Dadurch prallte er mit dem Wagen gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte dann gegen einen Lastwagen. Der BMW kam auf einem Grünstreifen am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. 

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.550 Euro. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.