Hohenstein-Ernstthal: Wohnungsbrand - Frau und Kind unverletzt

Hohenstein-Ernstthal. Bei einem Wohnungsbrand am Mittwochnachmittag in der Friedrich-Engels-Straße in Hohenstein-Ernstthal sind eine 31-jährige Mieterin und ein zehn Monate altes Kleinkind ohne Verletzungen davon gekommen. Laut Polizei bemerkten Anwohner aufsteigenden schwarzen Rauch aus einer Wohnung. Eine Schaumstoffmatratze geriet vermutlich durch nachglimmende Tabakreste in Brand. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich die Mieterin und das Kleinkind in der Wohnung. Beide blieben unverletzt. Es kamen die Feuerwehren von Hohenstein-Ernstthal und Oberlungwitz zum Einsatz. Die Wohnungen konnten nach der Entlüftung wieder bewohnt werden. Der Sach- und Gebäudeschaden ist noch nicht bekannt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...