Hohenstein-Ernstthal: Wohnungsbrand - Siebenjährige im Krankenhaus

Hohenstein-Ernstthal. Eine Siebenjährige ist nach einem Wohnungsbrand in Hohenstein-Ernstthal mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gekommen. Am Montagabend hatte der 52-jährige Mieter der Wohung an der Pölitzschstraße Grillkohle angezündet, um Wasser zu erwärmen. Es kam zu Verrußungen und Beschädigungen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...