Jahnsdorf: Wachmann bei Streit in Asylunterkunft verletzt

Jahnsdorf. Bei einer Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft ist am Montagabend ein Wachmann verletzt worden. Die Polizei ermittelt gegen einen 19-jährigen Bewohner wegen gefährlicher Körperverletzung.

Polizei und Rettungskräfte waren zu einem Streit zwischen Bewohnern der Asylunterkunft an der Wilhermsdorfer Straße alarmiert worden. Als ein Wachmann (51) versuchte, schlichtend einzugreifen, schlug ein 19-Jähriger unvermittelt auf ihn ein. Der 51-Jährige kam in ein Krankenhaus. Zur Verhinderung weiterer Straftaten kam der 19-Jährige in Unterbindungsgewahrsam, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...