Marienberg: Kinder werfen Gegenstand auf Auto

Drei Jungen im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren sollen Gegenstände von einer Brücke auf fahrende Autos geworfen haben. Die anfangs Unbekannten haben am Freitag Gegenstände von einer Brücke über der Umgehungsstraße bei Marienberg (B174) geworfen und dabei ein Auto beschädigt.  Eine Skodafahrerin war laut Polizei unterwegs, als sie auf einer Fußgängerbrücke der Alten Görkauer Straße zwei Personen sah. Einer der beiden beugte sich über die Brüstung und holte augenscheinlich zum Wurf aus. Als sie mit ihrem Skoda unter der Brücke hindurchfuhr, hörte sie einen Einschlag. Sie hielt wenig später an und stellte fest, dass das Dach beschädigt war. Der Sachschaden beläuft sich auf 400 Euro. Möglicherweise handelte es sich bei den beiden Personen auf der Brücke um Kinder. Sie hatten Fahrräder dabei. Die Polizei sucht nach Zeugen, ein Angehöriger der Werfer meldete sich daraufhin. (lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.