Marienberg: Verletzte bei Motorradbrand

Marienberg. In der Nacht zu Dienstag ist ein BMW-Motorrad in einer Garage im Marienberger Ortsteil Sorge in Brand geraden. Eine 39-Jährige hatte sich in einem an die Garage angrenzenden Stall aufgehalten und den Brand sofort bemerkt. Sie informierte die Rettungskräfte und ihren 41-Jährigen Lebensgefährten, der das Motorrad löschen konnte und ins Freie brachte.

Die 39-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei untersuchten heute den Brandort. Demnach war ein technischer Defekt an dem Motorrad Auslöser des Brandes.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...