Markneukirchen: 10.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Markneukirchen. Der 44-jährige Fahrer eines Suzuki ist am Mittwochabend auf der B283 auf den verkehrsbedingt verlangsamten BMW einer 64-Jährigen aufgefahren. Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. 
 

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...