Mildenau: Unbekannte bringen Hakenkreuze an Bushaltestelle an

Mildenau. Zwei Hakenkreuze wurden von unbekannten Tätern an eine Bushaltestelle an der Hauptstraße im Mildenauer Ortsteil Arnsfeld angebracht. Wie die Polizei mitteilte, sind diese 30 mal 30 Zentimeter und 50 mal 50 Zentimeter groß und in silberner Farbe. Auf dem Gehweg davor und an die Haltestelle wurden zudem zwei Schriftzüge gemalt. 

Laut Polizei brachten offenbar dieselben Täter einen Schriftzug in silberner und einen in weißer Farbe an eine Garagenwand an der Sportplatzstraße an. Auch an einem Häuschen und einer Treppe des angrenzenden Sportplatzes wurden derartige Schmierereien angebracht.

Die Polizei geht aufgrund der verwendeten Farbe und des Schriftstils von einem Zusammenhang zwischen den Graffiti aus. Sie ermittelt wegen Sachbeschädigung in Verbindung mit dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (erle)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.