Mittweida: Diebe wollen große Mengen Kabel stehlen

Mehrere Meter abisoliertes Kupferkabel wollten zwei Männer am Sonntag von einem Firmengelände nahe des Mittweidaer Bahnhofs stehlen. Laut Polizei hatte ein Zeuge die Beamten gerufen, weil er zwei verdächtige Personen auf dem Gelände gesehen hatte. Bei der Überprüfung vor Ort stellten die Beamten eine beschädigte Seitentür fest. Im Inneren fanden sie dann mehrere Meter abisoliertes und zum Abtransport bereitgelegtes Kupferkabel.

Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung konnten die Beamten dann einen 40-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen, ein Komplize flüchtete unerkannt. Der bislang bekannte Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Der Tatverdächtige wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lasc)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.