Mittweida: Dreijähriger Junge von Auto erfasst

Mittweida. Ein Skoda-Fahrer hat am Montag auf der Straße Am Bahnhof ein Kind erfasst. Nach Polizeiangaben war der Fahrer (70) gegen 12.35 Uhr aus Richtung Herderstraße in Richtung Bahnhofstraße (S 247) unterwegs. Als er an der Haltestelle "Bahnhof" an einem stehenden Bus vorbeifuhr, lief unvermittelt ein dreijähriges Kind vor dem Bus auf die Fahrbahn. Der Skoda-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht
mehr vermeiden. Der Dreijährige erlitt leichte Verletzungen. Ein Sachschaden entstand nicht. (em)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.