Motorradfahrer bei Unfall auf Kreuzung schwer verletzt

Zwönitz. Beim Überholen im Bereich der Einmündung  S 258/S 257 ist am Dienstagvormittag ein 55-jähriger Motorradfahrer mit einem entgegenkommenden Citroën kollidiert und gestürzt. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Auch die Citroën-Fahrerin wurde schwer verletzt, teilte die Polizei mit. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro. Die S 258 war für knapp drei Stunden zwischen Stollberger Straße und Annaberger Straße/Lange Gasse voll gesperrt. 

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Motorradfahrer mit seiner Suzuki die S 258 aus Richtung Stollberg in Richtung Scheibenberg. In der Gegenrichtung war zur selben Zeit die 60-jährige Fahrerin eines Pkw Citroën auf der S 258 unterwegs, die im weiteren Verlauf nach links in die Zwönitzer Gasse (S 257) abbiegen wollte und sich dazu im Linksabbiegefahrstreifen einordnete. Im Bereich der Einmündung  S 258/S 257 überholte der Motorradfahrer einen vorausfahrenden Pkw und kollidierte mit dem entgegenkommenden Citroën. Durch den Anstoß stürzte der Biker. (cma)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...