Neukirchen: Zurückgelassenes Unfallfahrzeug verschwunden

Neukirchen/Pleiße. Ein durch einen Unfall auf der S 289 in Neukirchen beschädigtes Fahrzeug ist erst am Ort des Geschehens zurückgelassen worden und dann verschwunden. Laut Polizei kam der aus Richtung Thüringen kommende Renault mit polnischem Kennzeichen in der Nacht zu Dienstag in Höhe des Kreisverkehrs offenbar von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Baum sowie dessen Befestigung. Außerdem entstand ein Flurschaden. Am Donnerstag stellten Polizeibeamte fest, dass der nicht mehr fahrbereite Unfallwagen weggeschafft wurde. Hinweise an das Polizeirevier in Werdau unter Telefon 03761 7020. 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.