Oelsnitz/E.: 15-Jähriger Mopedfahrer trotz Flucht gestellt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Oelsnitz/E. Ein 15-jähriger Mopedfahrer hat am Montagabend erfolglos versucht, in Oelsnitz im Erzgebirgskreis vor der Polizei zu flüchten.

Laut Polizei fiel einer Streife das Moped in der Emil-Junghannß-Straße auf, da es kein Versicherungskennzeichen hatte. Der 15-Jährige Fahrer sollte einer Kontrolle unterzogen werden, woraufhin er jedoch die Flucht ergriff. Die Verfolgungsjagd führte durch das Oelsnitzer Stadtgebiet, über Feldwege und Ortmannsdorf bis nach Marienau. Die Polizei konnte das Moped letztendlich in der Lindenstraße stellen. Der Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis, das Moped war zudem nicht pflichtversichert. Gegen den Teenager wurden mehrere Anzeigen erhoben, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. 

Zeugen oder Verkehrsteilnehmer, die durch den Mopedfahrer gefährdet wurden, können sich beim Polizeirevier Stollberg melden. Zeugentelefon: 037296 900 (fp)

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.