Plauen: Betrunken gegen Brückengeländer

Plauen. Ein alkoholisierter Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen in Plauen einen teuren Verkehrsunfall verursacht. Der 29-Jährige bog kurz nach 3 Uhr von der Dobenaustraße in die Karlstraße ab. Nach Polizeiangaben stieß er dabei mit seinem Nissan nach rechts gegen ein Brückengeländer und wurde im Anschluss zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab 1,14 Promille. Zudem entstand ein Sachschaden von 11.000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...