Plauen: Betrunkener Abschleppfahrer verursacht Unfall

Plauen. Der Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens hat am Samstagvormittag im Stadtteil Großfriesen in Plauen einen Unfall verursacht. Nach Angaben der Polizei versuchte der Mann einen VW auf sein Abschleppfahrzeug zu ziehen. Da er das Auto nicht richtig gesichert hatte, löste es sich und stieß gegen einen BMW. Anschließend prallte es gegen eine Hauswand. Bei einem Alkoholtest des Abschleppdienst-Mitarbeiters ergab sich ein Wert von 1,34 Promille. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Dem Mann wurde die Fahrerlaubnis entzogen. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...