Plauen: Illegale Spendensammler unterwegs

Plauen. Vier Rumänen - zwei Frauen und zwei Männer im Alter von 17 bis 21 Jahren - sind seit Donnerstag in mehreren Einkaufsmärkten sowie auf Parkplätzen im Innenstadtbereich unterwegs, um illegal Spenden zu sammeln. Ihnen wird vorgeworfen, unter der Vortäuschung von Hilflosigkeit Geld für einen Behinderten- und Taubstummenverein erbettelt zu haben, welches sie nach Angaben der Polizei jedoch für sich selbst beanspruchten. Die Höhe der illegal eingenommenen Spenden ist derzeit nicht bekannt. Eine Anzeige wegen des Verdachts auf Betrug wurde erstattet. Weitere Ermittlungen werden geführt. Die Polizei rät: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie angesprochen und zum Spenden aufgefordert werden. Es könnte sich um einen Betrugsversuch handeln. Lassen Sie sich den Sammelausweis zeigen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.