Plauen: Polizei stoppt stillgelegten Audi mit Diebesgut

Plauen. Ein Fahndungserfolg ist am Montagabend der Gemeinsamen Fahndungsgruppe von Landes-und Bundespolizei gelungen. Die Streife stoppte auf der Alten Jößnitzer Straße einen Pkw Audi, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Der Audi war stillgelegt, der 37-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Im Fahrzeug befand sich vermutliches Diebesgut im Wert von 2000 Euro. Der Audi wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den Audi-Fahrer und seinen 23-jährigen Insassen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...