Reinsdorf: 10.000 Euro Schaden bei Unfall

Reinsdorf. Bei einem Unfall auf der Lößnitzer Straße in Reinsdorf sind am Dienstagvormittag rund 10.000 Euro Sachschaden entstanden. Laut Polizei wollte eine 63-jährige Opel-Fahrerin von der Schachtstraße nach links auf die Lößnitzer Straße abbiegen, wobei sie mit einem vorfahrtberechtigten Suzuki kollidierte, der auf der Lößnitzer Straße unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.