Schwarzenberg: Automatischer Notruf enttarnt alkoholisierten Fahrer

Schwarzenberg - Ortsteil Heide. Am Mittwochabend wurde der Führerschein eines 46-Jährigen betrunkenen Fahrers sichergestellt, nachdem dieser mit seinem BMW einen betonierten Schachtdeckel gerammt hat.
Laut Polizei fuhr der Mann den Heinrichweg aus einem Waldstück kommend in Richtung der Eibenstocker Straße. Der Unfall ereignete sich ungefähr 300 Meter vor der Eibenstocker Straße. Durch den Zusammenprall mit dem Schachtdeckel sprang die Motorhaube auf, die Aribags lösten aus und das Fahrzeug stellte einen automatischen Notruf an die BMW-Zentrale ab. Diese alarmierte die Polizei.
Als die Beamten den Unfallhergang untersuchten, bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem Fahrzeugführer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille, woraufhin eine Blutentnahme im Krankenhaus folgte.
Dem Fahrer wurde der Führerschein entzogen. Außerdem wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen. Über entstandene Schäden gibt es bislang keine Informationen. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.