St. Egidien: Mann und Kleinkind bei Brand in Asylheim verletzt

St. Egidien. Ein Kleinkind und ein 63-Jähriger sind in der Nacht zu Sonntag bei einem Brand in einem Asylheim in St. Egidien verletzt worden. Kurz nach 1 Uhr brannte in der Unterkunft an der Robert-Koch-Straße der Mülleimer in einer Gemeinschaftsküche. Mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation mussten das vierjährige Kind und der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, der das Feuer gelöscht hatte, in ein Krankenhaus transportiert werden. Nach Angaben der Polizei ist der Sachschaden noch nicht bezifferbar.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...