Waldenburg: Autounfall mit 2,9 Promille

Waldenburg. Ein Autofahrer ist am Sonntagnachmittag mit 2,9 Promille unterwegs gewesen. Nach Polizeiangaben kam der Fordfahrer auf der Thomas-Münzer-Siedlung in Waldenburg von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Leitpfosten und blieb letztlich im Straßengraben stehen. Es entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro. Der Fahrer musste zur Blutentnahme. Zudem wurde sein Führerschein einbehalten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...