Werdau: Zwei Unfälle innerhalb einer Stunde

Werdau. Zwei Unfälle innerhalb einer Stunde haben sich am Donnerstag in Werdau ereignet. Laut Polizei waren in beiden Fällen Vorfahrtsverletzungen Ursache der Unfälle. Gegen 14.30 Uhr bog ein 78-jähriger Opel-Fahrer von der Gneisenaustraße nach links auf die B 715/ZUm Sternplatz in Richtung Zwickau ab. Dabei stieß er auf den vorfahrtberechtigen VW einer 51-Jährigen, die aus Richtung Sternplatz kam. Die VW-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Etwa eine knappe Stunde später kam es am Kreisverkehr an der Greizer Straße zu einem weiteren Unfall. Dabei stießen der Suzuki einer 43-Jährigen, die von der S 289 kam, mit dem vorfahrtberechtigen Ford einer 83-Jährigen zusammen, die im Kreisverkehr unterwegs war. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.