Zwickau: 50-Jähriger geschlagen und ausgeraubt

Zwickau. Ein 50-jähriger ist am Donnerstagnachmittag in Zwickau von einem Unbekannten geschlagen und ausgeraubt worden. Laut Polizei war der Unbekannte aus einer Gruppe von zwölf Personen herausgetreten und hatte den 50-Jährigen darum gebeten, ihm zehn Euro zu wechseln. Anschließend kam es nach Polizeiangaben zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen beiden, wobei der Unbekannte dem 50-Jährige mit der Faust auf die Schläge schlug und seine Geldbörse stahl. Darin befanden sich knapp 180 Euro Bargeld sowie persönliche Dokumente. Der Angreifer soll laut Beschreibung etwa 17 bis 22 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank gewesen sein. Er hatte kurze, blonde Haare und trug eine schwarze Lederjacke, ein weißes Hemd und eine beige Cargohose. Hinweise an das Polizeirevier in Zwickau unter Telefon 0375 44580. (dha)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.