Zwickau: Beamter bei Personenkontrolle verletzt

Zwickau. Bei einer Personenkontrolle in Zwickau sind am Samstagabend zwei Beamte leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollten die Beamten einen 20-Jährigen auf dem Neumarkt kontrollieren, der sich widersetzte. Ein 17-Jähriger, der ebenfalls kontrolliert wurde, schlug um sich, während sich der 20-Jährige losriss. Beim Versuch den Mann zu ergreifen, kamen die Beamten zu Fall und die beiden Tatverdächtigten versuchten nach den Beamten zu treten, Die Polizei ermittelt wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gegen den 20-Jährigen zusätzlich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, da er Cannabis bei sich trug. (fp)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.