Zwickau: Innerorts mit 97 km/h unterwegs

Zwickau. Mit fast doppelt so hoher Geschwindigkeit wie erlaubt ist ein 28-Jähriger mit seinem Seat bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Mittwochabend an der Zwickauer Uhdestraße erwischt worden. Nach Angaben der Polizei überschritt er nach Abzug der Toleranz die erlaubten 50 km/h um 47 Stundenkilometer. Ihm drohen nun ein Bußgeld von 200 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot. Ansonsten war die Ausbeute der Beamten nicht groß: Von den 35 gemessenen Fahrzeugen waren vier zu schnell unterwegs. (bjsc)
 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.