Zwickau: Kreuzungsunfall mit 8500 Euro Sachschaden

Zwickau. Bei einem Kreuzungsunfall zwischen einem Skoda und einem Nissan an der Ecke Karl-Keil-Straße/Heinrich-Braun-Straße ist am Mittwochnachmittag Sachschaden von 8500 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 38-jähriger Skoda-Fahrer von der Karl-Keil-Straße nach links in die Heinrich-Braun-Straße einbiegen, als dort ein 81-jähriger Mann mit seinem Nissan Qashqai herausfuhr. Beide Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Verletzt wurde niemand. (cma)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.