Zwickau: Polizei zieht sechs betrunkene E-Rollerfahrer aus dem Verkehr

Zwickau. Insgesamt sechs alkoholisierte E-Scooter-Fahrer sind am frühen Sonntagmorgen bei Kontrollen der Polizei Zwickau aus dem Verkehr gezogen worden. Auf der Humboldtstraße kontrollierten die Beamten drei Männer. Ein 19-Jähriger wies einen Alkoholwert von 0,64 Promille auf; zudem wurde eine geringe Menge Cannabis bei ihm gefunden. Der zweite E-Roller-Fahrer, ein 18-Jähriger, hatte einen Promillewert von 1,32. Der Dritte im Bunde verweigerte den Test. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Auf der Dr. Marie-Elise Kayser-Straße wurde eine 34-jährige Frau kontrolliert. Bei ihr wurde ein Wert von 0,82 Promille ermittelt. Die letzte Kontrolle wurde auf dem Zwickauer Neumarkt durchgeführt. Hierbei wurden zwei junge Männer mit Werten von 0,78 und 0,94 Promille erwischt. Sie werden sich nun wegen Ordnungswidrigkeit verantworten müssen. 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.