19-Jährige im Stadthallenpark sexuell belästigt

Chemnitz.

Eine 19-Jährige ist am Mittwochabend gegen 21 Uhr im Stadthallenpark in Chemnitz sexuell belästigt worden. Die junge Frau saß mit einer weiteren 19-Jährigen sowie einer 27-Jährigen am Brunnen, als ein Unbekannter sie ansprach, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frauen wiesen ihn ab, woraufhin der Mann eine der 19-Jährigen unsittlich berührte. Als sie sich abwandte und die Polizei verständigte, verschwand der Mann.

Den Tatverdächtigen beschrieben die Frauen als etwa 1,85 Meter groß, zirka 25 bis 30 Jahre alt und schlank. Er hat dunkle, lockige Haare, einen kurzen Vollbart und trug zum Tatzeitpunkt einen dunklen Parka mit Pelz-Kapuze sowie eine helle Hose. Alarmierte Beamte konnten den Verdächtigen am Mittwochabend nicht fassen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 6
    0
    Valentin
    16.03.2017

    Und der sogenannte 'Ordnungsbürgermeister' Herr Runkel spricht von Übertreibungen der Presse.
    Hier hilft nur konsequentes Durchgreifen.

  • 5
    1
    karstenp
    16.03.2017

    Was ist nur los in unserer Stadt???



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...