Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

A4 bei Chemnitz zeitweise komplett gesperrt: Laster brennt ab

Ein mit Waschmaschinen beladener Lkw stand in der Nacht auf der Autobahn in Flammen. Mehrere Feuerwehren rückten aus.

Chemnitz.

Wegen eines Reifenschadens ist in der Nacht zu Dienstag ein Sattelzug Mercedes im Bereich der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa nach links von der Fahrbahn abgekommen und hat die Mittelleitplanke durchbrochen. Die Zugmaschine blieb auf der Leitplanke stehen und der mit Waschmaschinen beladene Auflieger kippte um. Der Sattelzug geriet in Brand und brannte völlig aus. Der 63-jährige Fahrer konnte sich laut Polizei unverletzt aus dem Fahrzeug retten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300.000 Euro. Es folgte eine Vollsperrung der Autobahn. Ab 5.20 Uhr wurden einzelne Fahrstreifen für den Fahrverkehr wieder geöffnet. Gegen 11.20 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Autobahn wieder frei befahrbar. (cma)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.

Das könnte Sie auch interessieren