Algorithmen und Gesundheitswesen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Einen Vortrag über die sogenannte Künstliche Intelligenz im Gebiet des Gesundheitswesens bietet die Chemnitzer Volkshochschule (VHS) am 8. Juni per Internet in der Zeit von 19 bis 20.15 Uhr an. Unter dem Titel "Können Apps Leben retten? Big Data und Künstliche Intelligenz in der Gesundheitsversorgung" sollen verschiedene Aspekte der Digitalisierung, wie etwa Pflegeroboter, elektronische Patientenakten oder Chips unter der Haut von Diabetikern zur Übermittlung der Glukosewerte, betrachtet und debattiert werden. In einer Expertenrunde sollen nach Angaben der VHS aber auch Gefahren der Technik und der Datenschutz zur Sprache kommen. Die Online-Teilnahme an der Veranstaltung ist frei. (fp)

Anmeldungen sind bis zum 7. Juni unter der Telefonnummer 0371 4884343 oder der Internetadresse www.vhs-chemnitz.de möglich.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.