Betrunkener Radfahrer rammt Audi und verletzt sich schwer

In Limbach-Oberfrohna ist ein Mann mit seinem E-Bike auf einen parkenden Audi aufgefahren und hat dabei die Heckscheibe durchbrochen. Offenbar war er während der Fahrt durch sein Handy abgelenkt gewesen.

Limbach-Oberfrohna.

Bei einem Unfall in Limbach-Oberfrohna am Donnerstagabend ist ein Mann (25) schwer verletzt worden. Laut Polizei war der 25-Jährige kurz vor 22.30 Uhr mit seinem E-Bike auf der Pleißaer Straße unterwegs. Kurz vor der Einmündung auf die Hohensteiner Straße fuhr er auf einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Audi auf. Er durchbrach die Heckscheibe und zog sich mehrere Schnittverletzungen zu. Am E-Bike und am Audi entstand Sachschaden von insgesamt etwa 5000 Euro. Zeugen sagten aus, dass der 25-Jährige während der Fahrt sein Handy genutzt hatte und dadurch offenbar abgelenkt war. Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte außerdem fest, dass der Deutsche alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,7 Promille. Der 25-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, wo seine Schnittverletzungen stationär behandelt wurden. Wegen der Alkoholisierung fand dort zudem eine Blutentnahme statt. Die Polizisten erstatteten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (em)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.