Brückenteil wird abgerissen: Zschopauer Straße ab Mittwoch voll gesperrt

Die Arbeiten sollen auch über Nacht stattfinden. Eine andere Baustelle wird zunächst stillgelegt, damit der Verkehr weiterhin fließen kann.

Im Zuge der Erneuerung Straßenbrücke auf der Zschopauer Straße wird diese ab Mittwoch gesperrt. Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, ist für diese Zeit der Abbruch eines Teiles der Brücke geplant. Auch die darunterliegenden Bahngleise müssen gesperrt werden.

Die Bahnstrecken Dresden/Werdau und Chemnitz/Aue müssen deshalb von Freitag ab 14 Uhr bis Montag 5 Uhr gesperrt werden. Die Zschopauer Straße soll bereits ab MIttwoch auf dem Stück zwischen Lutherstraße und Ritterstraße dicht sein. Bestehen bleibt die Sperrung bis zum 28. August, da die alten Brückenteile nach dem Abbau noch zerkleinert werden müssen.

Eine Umleitung überfolgt Landwärts über die Annenstraße, Reitbahnstraße, Bernsdorfer Straße und Luther- beziehungsweise Gutenbergstraße. Richtung Stadt wird über Lutherstraße, Bernsdorfer Straße und Ritterstraße umgeleitet. Damit der Verkehr fließen kann, werden die Arbeiten an der Brücke über der Bernsdorfer Straße für diese Zeit unterbrochen.

Damit die Arbeiten möglichst schnell abgeschlossen werden können, wird dort auch über Nacht gearbeitet werden. Für die Anwohner bedeutet dies eine entsprechende Lärmbelastung. Die Erneuerung der Straßenbrücke wird von der Stadt im Rahmen der Erneuerung des Chemnitzer Bahnbogens durchgeführt. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.