Burgstädt installiert Gratis-Hotspots

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Ab 18. August bietet die Stadt Burgstädt in der Innenstadt einen neuen Service an: ein öffentliches und kostenfreies W-Lan-Netz. Darüber informierte Bürgermeister Lars Naumann. Die sogenannten Hot-Spots werden im Bereich Rathausvorplatz, rund ums Rathaus am Brühl und am Markt installiert. Die Stadt hat dafür rund 15.000 Euro aus einem Förderprogramm erhalten. Öffentliches W-Lan gibt es bereits in anderen Städten an vielen zentralen Orten wie Bahnhöfen, Cafés, Einkaufszentren, Restaurants oder Hotels. Damit wird ein kostenloser Zugang zum Internet gesichert. (bj)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.