Cannabiszucht nach Wohnungsbrand entdeckt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz.

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Dienstag im Chemnitzer Stadtteil Gablenz musste die Feuerwehr eine weitere Wohnung öffnen und betreten, um weitere Brand- und Wasserschäden ausschließen zu können. Nach Angaben der Polizei öffnete die Feuerwehr die Wohnung eines 35- jährigen Deutschen und fand darin eine Cannabiszucht. Bei einer weiteren Durchsuchung wurde auch noch ein Magazin mit Munition für ein Gewehr sichergestellt. Nun muss sich der Mann wegen des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln und wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verantworten müssen. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.