Chemnitz: Mutmaßlicher Dieb bedroht Zeuge mit Messer

Tatverdächtiger in Haft.

Chemnitz.

Weil er sich an einem abgestellten Fahrrad zu schaffen machte, wollte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Hainstraße auf dem Sonnenberg am späten Montagabend einen Mann im Treppenhaus zur Rede stellen. Laut Polizei bedrohte der Tatverdächtige den Zeugen mit einem Messer und flüchtete. Alarmierte Polizisten konnten den 32-jährigen Tunesier unweit des Tatorts stellen. Gegen den Mann lag bereits ein Haftbefehl vor. Weil er eine ausstehende Geldstrafe nicht bezahlte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Zudem wird nun noch wegen Bedrohung gegen ihn ermittelt. (samü)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.