Chemnitz: Neuer Einsatzort für mobile Wache

Übermäßiger Alkoholkonsum sorgt auf dem Rosenhof für Ärger. Die Stadt setzt dem jetzt eine Wache entgegen.

Die mobile Wache des Chemnitzer Stadtordnungsdienstes soll künftig auch regelmäßig auf dem Rosenhof zum Einsatz kommen. Das hat Ordnungsbürgermeister Miko Runkel am Mittwochnachmittag im Stadtrat angekündigt. Grund seien Probleme mit Trinkern. In den zurückliegenden Monaten habe es auf der Fußgängerzone zwischen Markt und Theaterstraße wiederholt Beschwerden wegen Lärm, Müll und auch wegen Urinierens in der Öffentlichkeit gegeben. Gelegentliche Hinweise von Bediensteten des Stadtordnungsdienstes hätten jedoch zu keinem dauerhaften Erfolg geführt. Daher solle dort nun verstärkt Präsenz gezeigt werden. Bislang ist die mobile Wache vor allem an Rotem Turm und Stadthallenpark im Einsatz. (micm)

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    3
    BunteRepublikTäuschland
    23.09.2020

    Wildpinkeln ins Rosenbeet geht natürlich überhaupt gar nicht!
    Wirklich sehr begrüßenswert, dass unser Sheriff Mirko Runkel dagegen jetzt vorgeht.