Chemnitz: OB Schulze sieht Pandemie-Management am Limit

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Personalressourcen im Rathaus sind erschöpft. Der Weihnachtsmarkt soll trotzdem stattfinden, in Bädern gilt ab morgen 2G.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    5
    LukeSkywalker
    18.11.2021

    "Pandemie Management" niedlich wie der Murks bezeichnet wird
    geordnetes Management sieht anders aus
    Objekte schließen ist das einzige was funktioniert

    statt nicht infizierte Kinder+ Schüler auf andere Einrichtungen zu verteilen um jenen ein halbwegs "normales" Leben und lernen zu ermöglichen werden die Eltern wieder vor Probleme mit dem betreuen gestellt
    -lieber an dem unsinnigen "Schulnetzplan" festhalten
    da hat eine Stadt glücklicherweise mehrere Krankenhäuser und alle fahren den selben Trott statt eines auf die Coronaschiene auszurichten und notwendige Operationen in den anderen Häusern durch zu führen
    machen alle das gleiche vershieben ,absagen u nur damit auch kein einziger Cent durch die Lappen geht
    erst alles kaputt sparen(Bettenabbau nur weil diese mal 1-2Tage nicht belegt sind-Personal entlassen nur weil irgendwelche"staatlich geprüfte Planer" festlegen das 2AK die selbe Arbeit erledigen können(müssen) wie 5-6
    dto. Kita und Schule

  • 1
    6
    neuhier
    18.11.2021

    ""Es geht auch darum, den vielen Geimpften zu zeigen, dass es trotz Corona noch gewisse Möglichkeiten gibt", so Schulze. "

    Der Weihnachtsmarkt ist also 2G? Komplett? Klingt so, ist aber wohl nicht so gemeint.