Chemnitz: Versammlung auf der Hartmannstraße

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 23
    28
    christophdoerffel
    25.05.2021

    @Abtwald, weil eine Mahnwache, die u.a. rassistische Polizeigewalt zum Thema hat, vor dem Polizeirevier auf der Hartmannstraße gut platziert ist.

  • 45
    56
    OpaMias
    25.05.2021

    Warum werden für Versammlungen, die dem Andenken an einen mehrfach vorbestraften US-Verbrecher dienen, ganze Straßen gesperrt (wieso wird so was überhaupt genehmigt???) und im Gegensatz dazu friedliche Spaziergänge von gewalttätigen "Polizisten " eingekesselt????
    Das ist schon ein seltsames Demokratieverständnis !!!!

  • 40
    23
    Abtwald
    24.05.2021

    Wieso findest dies nicht wie allg. üblich auf der Brückenstr. statt, sondern mitten im Berufsverkehr auf einer wichtigen Straße? Wie soll der Zugang zum Corona-Impfzentrum denn in der Praxis erfolgen?