Corona-Lage in Chemnitz: Was macht die Pandemie mit unserer Psyche?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Hartmannsdorfer chartert Flugzeuge für Masken und ein Psychologe untersucht die Auswirkungen von Corona. Das ist die Lage in Chemnitz.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

55 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    GPZ
    13.03.2021

    Also eine Sache verstehe ich nicht. Wer hier Kommentare schreibt, besitzt einen Internetzugang. Ich habe für 3 verschiedene Freigabestufen Termine via Internet gebucht - jeweils am Tag der Freigabe. Das klappte immer problemlos und der Termin war immer binnen der nächsten Woche. Ich kann man also absolut nicht über die Impfterminvergabe beschweren.

  • 3
    1
    Pixelghost
    12.03.2021

    Ein Drittel der Leute trägt die Maske unter der Nase. Sie wird aus Hosen- oder Jackentaschen heraus gekramt, in der Hand geknüllt, die Außenfläche gegen das Gesichts gedrückt...und nach dem Absetzen wieder in der nackten Hand zusammengequetscht...

    Wenn die gleiche Sorg- bzw. Gedankenlosigkeit- oder sollte man es Rücksichtslosigkeit nennen? - in den Firmen und Familien, bei Bekannten und Freuden herrscht, braucht es noch ca. 3 Wochen bis zum großen Knall.

  • 12
    7
    Markusanja
    12.03.2021

    Es ist zu erwarten, das die gesamte Stadt wieder eingeschränkt wird und die Menschen zu Hause bleiben müssen. Wenn man sieht wie das Impfen voran geht kann der große Zorn kommen.
    Da telefoniert man stundenlang nach einem Termin und für Chemnitz sind keine da.
    Wusste man nicht , dass das kleine eine Impfzentrum nicht reicht.
    Kann man nicht mehr rechnen auf die Pro Kopf Zahl.
    Gerede und sich selbst loben ist das eine Devise?
    Hat man schon einen Impfstoff sollte man gut und schnell damit umgehen.

  • 13
    10
    jese
    12.03.2021

    War zu erwarten, das die Zahlen steigen in Chemnitz und Westsachsen. Sind ja umgeben von Risikogebieten von V , Erz und Thür/Greiz. Da wurde und wird zu wenig unternommen.

  • 19
    6
    Wolfgangdererste
    12.03.2021

    Man muss kein Virologe und kein Mathemaiker sein, nur ein Mensch mit einem gesunden Verstand, um zu erkennen, wohin sich die Infektionszahlen bewegen wenn ab Montag alle Schulen öffnen. Ohne Teststrategie. Frage ich mich, haben wir Komunale, Landes oder Bundespoltiker mit einem gesunden Menschenverstand? Man kommt ins zweifeln. Entscheidungen erfordern halt auch mal Mut. Jeder Unternehmer muss sowas täglich tun. Und die Politiker??