Eberhard Görner liest in Johanniskirche

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Niederfrohna.

Der Heimatverein Niederfrohna veranstaltet am Freitag, dem 30. September seine nächste Lesung. Um 19 Uhr beginnt Eberhard Görner in der Johanniskirche aus seinem Buch "Das Leben der Rosina Schnorr" eine dramatische Familiengeschichte zwischen Russland und dem Erzgebirge zu erzählen. Rosina Schnorr zählt zu den bedeutenden Frauen des erzgebirgischen Montanwesens im 17. Jahrhundert. Autor und Filmemacher Eberhard Görner berichtet auf 224 Seiten über eine der ersten emanzipierten Frauen Sachsens. Der Roman "Das Leben der Rosina Schnorr" ist auch im Buchprogramm der "Freien Presse" erhältlich. (effi)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.