Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Ehrenamtliche für ihr Wirken geehrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Für ihr ehrenamtliches Engagement hat Oberbürgermeister Sven Schulze am Montagabend im Stadtverordnetensaal des Rathauses anlässlich des Tages des Ehrenamtes 42 Chemnitzerinnen und Chemnitzer ausgezeichnet. Zur Ehrung erhielten die Frauen und Männer eine Danke-Card. Dieser Ehrenamtspass, der jährlich an bis zu 850 besonders engagierte Freiwillige vergeben werden kann, bietet Vergünstigungen bei städtischen Einrichtungen, Vereinen, Institutionen und Organisationen, in Geschäften und bei Unternehmen. Sechs der 42 Ausgezeichneten sind zusätzlich mit einem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz gewürdigt worden. Bereits am Samstag haben vier Chemnitzer am Ehrenamtsempfang im Plenarsaal des Landtages in Dresden teilgenommen: Die Familienpatin Sybille Engelmann, die Quartiersmanagerin Gabriele Meinel, der Schülerbetreuer Andreas Fankhänel und Daniela Vieweg, die sich im Bibliothekswesen engagiert, erhielten eine Urkunde. (fp)

Eine Übersicht über die Ehrenamtlichen, die in Chemnitz geehrt wurden, steht im Internet.

freiepresse.de/ehrenamt-c