Erkundungen in einem Wohngebiet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Visionen, Bebauungspläne und die Kunst im Fritz-Heckert-Wohngebiet sollen am 21. August bei einem Rundgang des Chemnitzer Geschichtsvereins vermittelt werden. Vom Treffpunkt (10 Uhr) am Ikarus-Flughafengebäude auf der Seite der Straßenbahnhaltestelle Stollberger Straße geht es entlang des Boulevards zur Sachsenhalle. Durch den Tunnel wird die Stollberger Straße unterquert, um zu den Betonskulpturen an der Paul-Bertz-Straße und zum symbolischen Grundstein des Wohngebietes zu gelangen. Der Weg führt von dort weiter über die "Scheffel-Schlucht" in Richtung Helbersdorf zur Grundschule "Am Stadtpark". Die Möglichkeit, sich bei Speisen und Getränken über das Gesehene und Gehörte auszutauschen, besteht bei der Abschlussveranstaltung beim Bürgerverein Chemnitz-Helbersdorf, Friedrich-Hähnel-Straße 11. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.