Ermittlungen nach Wohnungsbrand

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der 60-jährige Inhaber einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Rosenhof ist am späten Dienstagabend vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem in seiner Wohnung ein Brand ausgebrochen war. Nach Polizeiinformationen waren die Einsatzkräfte gegen 20.30 Uhr informiert worden. Die Feuerwehr konnte das Ausbreiten der Flammen verhindern. Es sei lediglich zu einer starken Verrußung im Bereich des Küchenherdes gekommen, hieß es. Eine Evakuierung des Gebäudes war nicht erforderlich. Der brandbedingte Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 1000 Euro. Ermittelt wird wegen fahrlässiger Brandstiftung. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.