Erneut Blitzer in Chemnitz beschmiert

Unbekannte haben den stationären Blitzer an der Neefestraße mit Farbe besprüht. Die Polizei hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Es ist der zweite Fall dieser Art innerhalb einer Woche in Chemnitz.

Erneut ist eine kommunale Tempomessanlage in Chemnitz mit Farbe beschmiert worden. Wie die Polizei am Freitag bestätigte, handelt es sich um den stationären Blitzer an der Neefestraße kurz vor der Kappler Drehe. Das Gerät misst eigentlich die Geschwindigkeit von Fahrzeugen, die vom Westen der Stadt in Richtung Innenstadt wollen. Die Polizei hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Erst am vergangenen Samstag war der sogenannte mobile Superblitzer an der Leipziger Straße mit weißer Farbe beschmiert worden. (su)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.